Was ist ein Testamentsvollstrecker?

Ein Testamentsvollstrecker ist sowohl der Willensvertreter des Erblassers, wie auch der Treuhänder der Erben.

Er bekommt die Aufgabe, das Vermögen des Erblassers zu verwalten. Dies kann in dem Fall sinnvoll sein, wenn im Vorfeld bereits ersichtlich ist, das sich die Erben in einem Erbfall nicht einigen können. Außerdem soll die Anordnung eines Testamentsvollstreckers auch dem Schutz der Erben dienen.

Durch diese Aufgaben besitzt er eine Vielzahl von Verpflichtungen und Haftungsrisiken, was auch einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringt.

Kontrolliert wird der Testamentsvollstrecker durch die Erben. Er muss unverzüglich ein Nachlassverzeichnis erstellen, wodurch die Erben die Verwaltung des Nachlasses verfolgen können.

Gern übernimmt die Erbrechtskanzlei Roscher-Meinel die Rolle des Testamentsvollstreckers und wickelt den Nachlass für Sie ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.